Archivierte Meldungen


Veröffentlichung von Prof. Dr. Eva Lutz ausgezeichnet als „Highly Commended Paper“

Der Artikel mit dem Titel “Investor communication in equity-based crowdfunding: a qualitative-empirical study” veröffentlicht in der Zeitschrift Qualitative Research in Financial Markets wurde vom Editorial Team ausgewählt als Highly Commended Paper in den 2016 Emerald Literati Network Awards for Excellence. Ko-Autoren der Studie sind: Alexandra Moritz (Faculty of Management, Universität Trier), Jörn Block (Faculty of Management, Universität Trier) und Eva Lutz (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf).

undefinedWeitere Informationen


Eröffnungsfeier der Manchot Graduiertenschule & Start-up-Woche Düsseldorf

Im Rahmen der diesjährigen Start-up-Woche Düsseldorf (11. bis 17. April) findet die Eröffnungsfeier der Manchot Graduiertenschule „Wettbewerbsfähigkeit junger Unternehmen“ (WEJU) statt. Wir laden alle interessierten Personen herzlich ein an dieser Eröffnungsfeier teilzunehmen. Weitere Informationen über dieses Event und die Start-up-Woche Düsseldorf finden Sie undefinedhier


Veröffentlichung von Prof. Dr. Eva Lutz ausgezeichnet als „Highly Commended Paper“

Der Artikel mit dem Titel “Value creation drivers in a secondary buyout – The acquisition of Brenntag by BC Partners” veröffentlicht in der Zeitschrift Qualitative Research in Financial Markets wurde vom Editorial Team ausgewählt als Highly Commended Paper in den 2015 Emerald Literati Network Awards for Excellence. In der Studie wird die Wertsteigerung von Secondary Buyouts anhand einer Fallstudie zu Brenntag analysiert. Ko-Autoren der Studie sind: Ann-Kristin Achleitner (CEFS, Technische Universität München), Eva Lutz (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) und Christian Figge (General Atlantic, vormals CEFS, Technische Universität München).

undefinedWeitere Informationen zur Auszeichnung


Auszeichnung des Family Business Review (FBR)

Frau Prof. Dr. Lutz wurde vom Family Business Review (FBR) Outstanding Reviewer Committee als 2013 FBR Excellent Reviewer ausgewählt.


Neue Publikation in der Zeitschrift Organization Studies

Der Beitrag mit dem Titel „ Navigating Institutional Plurality: Organizational Governance in Hybrid Organizations" wurde zur Publikation in der Zeitschrift Organization Studies angenommen. Der Beitrag ist ein Gemeinschaftsprojekt von Eva Lutz zusammen mit J. Mair und J. Mayer


Gewinn des Coller Institute of Venture 2014 Research Grants

Die Riesner-Stiftungsprofessur für Entrepreneurship, insb. Gründungs- und Wachstumsfinanzierung gehört mit dem Forschungsthema “Venture Lending as an Alternative Source of Funding for Innovative Ventures” zu den drei globalen Gewinnern des Coller Institute of Venture Research Grants (15.000 USD). Die Coller Institute of Venture’s Research Grants zielen darauf ab, einen Beitrag zur Innovationsforschung zu liefern, der zum Verständnis  des innovativen Ökosystems beiträgt. Zur Pressemitteilung gelangen Sie hier.


Sekretariat

Marina Seibert

Gebäude: 23.32
Etage/Raum: 00.33
Tel.: +49 211 81-15524
Fax: +49 211 81-15516

Sprechzeiten

Mo-Do 9.30 - 11.30 Uhr

Inhaberin des Lehrstuhls

Univ.-Prof. Dr. Eva Lutz

Universitätsstr. 1
Gebäude: 23.32
Etage/Raum: 00.31
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-15525

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenProf. Dr. Eva Lutz